HTML5 compliant browser required
Registrieren oder Anmelden
Artikel Archiv
In den Jahrzehnten nach dem Bauernkrieg versuchten die städtischen Obrigkeiten, die Erinnerung an den beinahe geglückten Aufstand zu unterdrücken.
02.01.2017
 
Die Obrigkeiten bestraften die Anführer des Huttwiler Bauernbundes unerbittlich.
02.01.2017
 
Beide Seiten begannen sich offen auf einen bewaffneten Konflikt vorzubereiten.
02.01.2017
 
Die Verhandlungen zwischen der Obrigkeit und den Untertanen wurden nicht fortgesetzt.
02.01.2017
 
Am 2. Dezember 1652 wertete Bern den Kupferbatzen um 50 % ab, um den Nennwert an den eigentlichen Wert anzugleichen und damit die Inflation zu bekämpfen.
02.01.2017
 
Grundsätzlich ist der Schweizer Bauernkrieg von 1653 die Folge rasch wechselnder wirtschaftlicher Voraussetzungen nach dem Ende des Dreissigjährigen Krieges.
02.01.2017
 
Der Schweizer Bauernkrieg war ein Volksaufstand in der Alten Eidgenossenschaft im Jahr 1653.
02.01.2017